Martin Luther: Ein komischer Vogel !?

In Allgemein, Veranstaltungen by Veronika Mainz

Am 31. Oktober jährt es sich zum 500sten Mal, dass Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlichte. .

Dieser Termin markiert den Beginn der Reformation, der Erneuerung der Kirche. Aber – wer war dieser Luther überhaupt?! Für manche ist er ein Revoluzzer, für Andere eine prägende Gestalt der deutschen Sprache, der Bibelübersetzer. Und manche sehen in ihm nur einen komischen Vogel!

Unter diesem Thema – „Luther: komischer Vogel oder tierisch gut drauf?“ – ist eine 8-teilige Bilderreihe entstanden, die nun als Fensterbilder außen am Gebäude der Freien evangelischen Gemeinde in Eupen zu sehen ist. Ob Dompfaff, Goldregenpfeifer oder Spatz; diese und weitere Vögel werden mit Luthers Leben und Wirken verknüpft. Und mit passenden Texten wird mal auf eine ungewöhnliche Weise ein Blick auf den Reformator und seine Botschaft geworfen.
Schauen Sie doch mal vorbei. Malmedyer Straße 25, 4700 Eupen.
Weitere Info unter www.entdecke-neues.de

Die Freie evangelische Gemeinde lädt zusätzlich Anfang November zu zwei weiteren Angeboten rund um das Thema Reformation ein:

Am Donnerstag, 02.11.2017 um 19.30 Uhr

wird der Film „Luther“ (mit Joseph Fiennes in der Rolle des Reformators)
auf großer Leinwand gezeigt

 

 

 

 
Am Donnerstag, 09.11.2017 abends

wird Gottlieb Blokland (Gemeindepastor in Brüssel-Schaarbeek) einen Vortrag über die Geschichte der Reformation in Belgien und das heutige Erbe der Reformation halten.
Er ist Autor des kürzlich erschienenen Buches “Geloof alleen! Protestanten in België: een verhaal van 500 jaar”.

Der Vortrag wird in deutscher Sprache sein.

Weitere Info werden hier veröffentlicht,  und sind auch telefonisch  zu erfragen: +3287/742251

Share this Post